Sitz in München, Deutschland
Produktion in China, Tadschikistan, Österreich
Siegel: GOTS

LangerChen

Die deutschen und chinesischen Gründer Philipp Langer und Miranda Chen von LangerChen schaffen Softshellkleidung aus natürlichen Fasern. In der eigenen Fabrik in der Nähe von Shanghai werden seit 2009 ökologisch und fair produzierte Jacken und Mäntel hergestellt, die anderen Outdoor-Modellen in nichts nachstehen: Die Produkte sind beständig, Wasser abweisend, leicht, dehnbar und windundurchlässig.

Filtern

Filter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

LangerChen im Loveco Online Shop entdecken

Einige Modelle für kalte und warme Jahreszeiten werden aus Popeline-Baumwolle gemacht, die jeweils ein nachgiebiges Innenfutter aus Biobaumwolle haben und zur Trennung zwischen Innen- und Außenschicht eine hauchdünne Polyurethan-Membran enthalten. Diese Schicht ermöglicht eine wasserabweisende Oberfläche und kann so mit Outdoor-Jacken mithalten, die häufig mit giftigen polyflourierten Chemikalien (PFC) ausgestattet sind. Außerdem gibt es mittlerweile tolle Jacken, die aus Tencel und Tencel-Biobaumwoll-Mischgeweben hergestellt werden und dadurch einen edlen Look erhalten.

Bei LangerChen sind die Materialien GOTS zertifiziert und die Arbeitsbedingungen von der Business Social Compliance (BSCI) überwacht – damit war das Unternehmen unter den ersten Firmen, die für faire Produktion- und Arbeitsbedingungen in China garantiert haben. Philipp Langer und Miranda Chen besuchen die Produktionsstätte regelmäßig, um nach dem Rechten zu sehen. Für die Biobaumwolle kooperieren sie mit kleinen Zusammenschlüssen von Bauern in Tadschikistan.