Hanf

Frau in gelbem Hanf Shirt auf einer Wiese

In wenigen Worten

Hanf ist eine widerstandsfähige Pflanze, die ohne Pestizide und Dünger auskommt und nur wenig Wasser benötigt. Die Faser macht Kleidung robust und langlebig.

Das Hanf Revival

Kleidung aus Hanf muss längst nicht mehr langweilig braun und wie ein Kartoffelsack aussehen. Das Material hat einiges zu bieten und findet bei vielen unserer Labels in super Styles Verwendung!

Hanf ist eine sehr widerstandsfähige Pflanze:

  • Sie kommt von Natur aus ohne den Einsatz von Pestiziden und künstlichen Düngemitteln aus (Aus diesem Grund wird sie auch im Biobereich meist ohne Biozertifikat verarbeitet.)
  • Sie benötigt nur sehr wenig Wasser.

100

Tage braucht man nur, um Hanf anzubauen.

250%

mehr Fasern erbringt Hanf im Vergleich zu Baumwolle auf gleicher Fläche.

50%

weniger Wasser benötigt der Anbau von Hanf im Vergleich zu Baumwolle.

Hanf als Rohstoff

Die strapazierfähige Faser kommt häufig aus dem asiatischen Raum und wird dort oft von den Labels direkt weiterverarbeitet.

interessante hintergrundinfo

Eine ganz interessante Hintergrundinfo: Früher war die Faser im Textilbereich weitaus verbreiteter als heute und wurde auch in Deutschland angebaut. Mit der Verbreitung von Baumwolle wurde sie zunehmend vom Markt verdrängt und findet erst seit einigen Jahren wieder Abnehmer. Das freut uns sehr!

Vor allem das Label Hemp Hoodlamb nutzt Hanf viel in seinen Kollektionen und bringt uns gerade mit traumhaften Winterjacken warm durch den Winter! Mehr dazu gibt's übrigens auch in diesem Blogpost.

Noch mehr Infos

Unser Ratgeber: Nachhaltige Mode

Alles über Leinen

Alles über Tencel