Nie wieder Outfits suchen, nichts verschwenden: Die Capsule Wardrobe

Du möchtest immer das richtige Outfit parat haben und dabei auch etwas für den Planeten tun? Dann ist unsere Capsule Wardrobe genau das Richtige für Dich! In diesem Artikel helfen wir Dir dabei, loszulegen – gemeinsam mit Style Expertin Mia von heylilahey.com.   

Kombinierspaß statt Konsumwahn

  1. Du besitzt eine geringe Menge an Kleidungsstücken, die leicht miteinander kombiniert werden können.
  2. Du legst eine Stilrichtung sowie wenige Farben fest und schaffst einen Kleiderschrank, der perfekt zu Deinem Lifestyle passt.
  3. Durch die Kombinationen bist Du für eine ganze Saison und unterschiedliche Anlässe ausgestattet.
  4. Ausgefallene Einzelstücke finden ihren Platz neben Basics. Schmuck und Accessoires lockern die Outfits auf.
  5. Du trägst jedes Kleidungsstück mehrmals.

Lust bekommen? Wir helfen Dir beim Zusammenstellen Deiner Capsule Wardrobe für den Frühling!

Jetzt entdecken

Bestandsaufnahme: Was brauchst Du wirklich?

Quelle: http://heylilahey.com

Wir haben heute von allem zu viel. Eine Capsule Wardrobe macht Dir bewusst, was Du besitzt. Sie zeigt Dir, was Du nicht brauchst, weil es sich nicht kombinieren lässt. Es fällt Dir leichter, Dich von Sachen zu trennen oder Neues nicht zu kaufen, weil Du es nicht anziehen wirst.

Schnelle Trends im Überfluss

Fast Fashion erzieht uns, sie sagt: “Kaufe schnell viele Kleidungsstücke. Trage sie nur einmal. Sie haben ja nur drei Euro gekostet.” Trends sind eine Woche später wieder out. Dieser Konsum hat gravierende Auswirkungen auf das Leben der ArbeiterInnen in den Textilfabriken und auf die Umwelt in den Produktionsländern.

Ausgewählter Konsum statt Verzicht

Wir finden: Minimalismus ist ein wichtiges Thema, das gerade dank Marie Kondo und Netflix viel Aufmerksamkeit bekommt. Doch rigoroser Konsumverzicht ist keine langfristige Lösung. Ausgewählter Konsum kann mehr in der komplexen Modebranche ausrichten. Der Wirtschaftszweig muss sich verändern; wir können mit unseren Kaufentscheidungen wichtige Impulse geben. Wir können den vielen, schnellen Trends der konventionellen Mode widerstehen – und uns stattdessen bewusst für zeitlose und nachhaltige Capsule Wardrobe Looks entscheiden.

So sieht die Capsule Wardrobe von LOVECO aus

Quelle: http://heylilahey.com

Diesen Frühling haben wir unsere eigene Capsule Wardrobe für Dich zusammengestellt! Das sind Teile der Saison, die Du besonders gut unterschiedlich stylen kannst. So hast Du lange etwas von ihnen und siehst Dich nie satt.

Es sind verschiedenste Kleidungsstücke vieler unserer Brands dabei. Natürlich kannst du unsere Vorschläge auch mit Deinen vorhandenen Lieblingsteilen kombinieren. Eine Capsule Wardrobe ist nicht kompliziert – jeder kann sie umsetzen.

Farben, Muster & bloß keine Langeweile

Wir haben unsere Auswahl so angelegt, dass sie zu unterschiedlichen Typen passt: Du findest die Farben Schwarz, Grau, Weiß und Beige. Das Highlight ist ein sanftes Rosa, das Du auch durch einen anderen Farbakzent ersetzen kannst (z.B. Orange, Lila).

Tipps: Stecken, krempeln, knoten

Um Abwechslung in Deine Styles zu bringen, kannst Du Basics ganz unterschiedlich präsentieren: Du kannst Shirts über eine Hose oder hineingesteckt tragen. Pullis kannst Du unterschiedlich lang krempeln. Knote doch Dein Oversize Top mal lässig zum Crop Top. Es gibt so viele Möglichkeiten!

Du willst sofort losstylen? Hier geht’s zur LOVECO Capsule Wardrobe für den Frühling 2019.

Jetzt entdecken

Kombi-Looks zum Nachstylen von Stilexpertin Mia

Capsule Wardrobe Frühling: Soll Dein Kleiderschrank minmalistischer und nachhaltiger sein?
Quelle: http://heylilahey.com

Die großartige Mia von heylilahey.com hat uns mit ihrem Wissen und ihren Skillls bei der Auswahl und den Kombinationen unterstützt. Sie beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Capsule Wardrobe und hat ein tolles Gespür für Outfits!  

Wie hat Mia unsere Capsule Wardrobe gestylt? Hier gibt’s drei Looks im Detail:

  1. Denim Dress
  2. Streifenliebe
  3. 2 in 1 Business Outfit

Damit nicht genug: Mia hat mit der Capsule Wardrobe 10 Outfits aus nur 10 Teilen kreiert. Alle findest Du im Video.

Quelle: http://heylilahey.com

Was denkst Du über die Capsule Wardrobe?

Natürlich möchten wir Deine Meinung hören: Wirst Du die Capsule Wardrobe ausprobieren? Hilft sie Dir dabei, Deinen Konsum zu überblicken und immer den richtigen Style zu tragen? Wo bereitet sie Dir Probleme? Schreibe uns gern einen Kommentar!

Zeig uns Deinen Style und sei Teil von #letswearfair!

Inspiriere andere aus der Community mit Deinen Kombinationen! Wir freuen uns immer zu sehen, wie Du unsere Teile stylst. Nutze auf Instagram den Hashtag #letswearfair und wir teilen Deine Looks auf unserer Webseite und unseren Kanälen.

Hier gibt’s mehr Infos zu #letswearfair und Eindrücke von den letzten Aktionen.


2 Comments

  1. Avatar Linda 15. Mai 2019 at 22:53

    Hallo, ich habe diese Seite gerade erst entdeckt. Ich mag eure Kleidung leiden. Das ein oder andere Teil würde ich mir auch mal anschaffen. An mir selbst mag ich den langen Rock nicht und die weite Hose. Ich bin klein und kurvig ☺. Das ist aber sehr geschickt kombiniert.
    Schwierig wäre für mich die Wascherei bei so wenig Teilen. Ich glaube, Minimalismus ist nichts für mich. Aber ich trage meine Kleidung meist sehr lange, wenn es kein Fehlkauf war. Wenn ich das nun so machen würde mit den 10 Teilen, müsste ich nach 10 Tagen nochmal so eine Kollektion haben. Aber nur für den Fall, dass meine Wohnung abbrennt 😊. Irgendwann packt mich dann aber die Langeweile, ich mag es auch gern mal bunt. Meine Kleidung habe ich so sortiert, dass ich jedes Kleidungsstück mindestens einmal im Jahr anziehe.
    Was ich nicht anziehen mag, gebe ich in die Kleidersammlung. Billigware kaufe ich auch nicht.
    Trotzdem finde ich das minimalistische Outfit faszinierend. Liebe Grüße

    Reply
    1. Avatar Lina Zuppke 20. Mai 2019 at 12:20

      Liebe Linda!

      Danke für Deinen Kommentar!

      Na klar, das sollte ja auch nur Inspiration sein. Wichtig ist ja, dass Du Dich in den Teilen wohlfühlst!

      Häufig kann man Sachen auch erstmal auslüften, bevor man sie sofort in die Waschmaschine steckt. Wir finden, dass Minimalismus ja auch auf viele unterschiedliche Weise gelebt werden kann. Wenn Du Deine Sachen lange trägst und gut mit ihnen umgehst, ist das schon mal ein wichtiger Schritt!

      Vielen Dank für Dein Feedback zu unserer Capsule Wardrobe!

      Liebe Grüße,
      Lina von LOVECO

      Reply

Feedback? Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.