Gemeinschaftlichkeit, Geschichten und guter Style: LOVJOI

Es macht große Freude, Euch von den Menschen unserer Labels zu erzählen. Das haucht den Produktbildern im Shop Leben ein. Das ist uns wichtig. Vor allem, wenn diese Menschen so viel Geschichte mitbringen wie bei LOVJOI.

Eine Schneiderei voller Geschichten

lovjoi-buerovier-about-naehen58d3df1b1d94f

Im kleinen süddeutschen Städtchen Riedlingen sitzt LOVJOI. Hier wird designt, produziert, verpackt – alles unter einem Dach. Das Team ist mit Leidenschaft bei der Sache. In der Schneiderei von LOVJOI arbeiten Menschen, die aus ihren Heimatländern geflüchtet sind. Sie bringen großes Know-How und riesige Leidenschaft für LOVJOI mit, während einheimische Fachkräfte längst umgeschult haben. Kein Wunder, die Textilproduktion ist ja schon vor 30 Jahren aus Deutschland abgewandert. Doch die Professionalität und Erfahrung der ehemaligen Industrienäher aus Syrien ist ein wichtiger Bestandteil der Qualität von unseren LOVJOI Lieblingsteilen. Verena, die Gründerin von LOVJOI, sagt dazu:

“Bei LOVJOI arbeiten Menschen, die Geschichten mitbringen, vor denen man entweder Augen und Ohren verschließen kann, oder sich ihrer annimmt. LOVJOI macht letzteres. Wir erzählen keine Geschichten, wir leben sie.”

Das Thema Flucht wird beim Label aufbereitet, es sollen nicht einfach nur Jobs geschaffen werden: Die neue Sommerkollektion ist inspiriert von Griechenland, dem Land, in dem viele Geflüchtete ankommen, wenn sie Europa erreichen. Die neue Kollektion soll die positive Lebenseinstellung und das große Zusammengehörigkeitgefüh widerspiegeln, die das LOVJOI Team bei einem Besuch trotz der schwierigen Lage des Landes erlebte. Die Teile der Kollektion stehen aber auch für die atemberaubende Schönheit der Natur in Griechenland, die die Designer beeinflusste.

Ein Team, dessen Herz größer ist als die Summe der Einzelnen

lovjoi-buerovier-about-design58d3dedb29cb3

Gemeinschaftlichkeit wird bei LOVJOI großgeschrieben. Eine so enge Zusammenarbeit, bei der alle Prozesse an einem Ort liegen, könnte sonst auch nicht funktionieren. Das Team kann nicht einfach immer nur nach Plan und Deadlines arbeiten, die flexiblen Jungs und Mädels schauen über ihren Arbeitsbereich hinaus und lösen aufkommende Probleme. Alles passiert parallel und nebenan, da kann man nicht nur über seinen eigenen Aufgaben brüten. Diese Art der Zusammenarbeit bereichert: die Kollektion, die Marke und den Charakter eines jeden Einzelnen. Verena sagt hierzu:

“Das macht unser Team aus: Die Bereitschaft, sich auf Unbekanntes einzulassen, an Aufgaben zu wachsen und gemeinsam jeden Tag Lösungen für Probleme zu finden, die es gestern noch gar nicht gab.”

Nachhaltiges Wirtschaften und Groß Denken

Die Kleidung, die dabei entsteht, begeistert uns! LOVJOI sind genau wie uns drei Aspekte von Nachhaltigkeit gleich wichtig: ökologische Materialien, faire Produktion und der Verzicht auf tierische Stoffe. Neben einer wunderschönen Ästhetik natürlich!

Vor allem die On-Demand Herstellung des Labels schont Ressourcen: Es werden nur Kleidungsstücke produziert, die bereits verkauft wurden. Dadurch gibt es kaum Überhänge und geringe Lagerhaltung. Verena möchte, dass das nachhaltige Modell ihres Labels unsere Art zu Wirtschaften langfristig verändern kann und daraus irgendwann ein neues Wirtschaftssystem entsteht. 

“Ein normaler Tag bei uns zeichnet sich dadurch aus, dass man sich neuen Bedingungen anpassen muss, es mindestens drei Themen gleichzeitig zu lösen gibt und man ohne die Einstellung 'nichts ist unmöglich' nicht durch den Tag kommen wird. Irgendwas ist immer und das ist auch gut so.”

Pleased to meet: Die Naturfaser Ramie

ramiacollageblogpost02

Bei den Materialien legt Verena großen Wert auf Stoffqualitäten, die auf der schwäbischen Alb hergestellt werden. Alle Stoffe sind vegan und GOTS zertifiziert. Bei den Kleidern, T-Shirts und Jacken finden wir viel Biobaumwolle, Tencel und… ein ganz neues Material bei uns im Sortiment: Ramie! Hinter diesem schönen Namen steckt eine der ältesten Nutzpflanzen aus dem Orient. Sie ist so robust und belastbar wie Leinenfasern, aber mit glänzendem Feel von Seide. Beim ersten Waschen läuft Ramie etwas mehr ein als Biobaumwolle, das wurde aber praktischerweise bei den Schnitten schon berücksichtigt.

Das absolute Lieblingsteil von LOVJOI

Styles-lovjoi-blog-02

Wir haben Gründerin Verena gefragt, was ihr Lieblingsteil aus der aktuellen Kollektion ist. Natürlich konnte sie sich kaum entscheiden, hat aber dann den großartigen Maxirock Lamia ausgewählt. Den finden wir ebenfalls wirklich wundervoll! Ein zugleich feminines und lässiges Lieblingsteil für warme Sommertage, den auch Verena ein bisschen länger als nötig probegetragen hat… Alle Mädels im LOVJOI Team haben Lamia bereits vorbestellt, schon jetzt ein richtiger Topseller. Mit diesem Maxirock und vielen weiteren tollen Kleidern, Shirts und Cardigans von LOVJOI freuen wir uns schon sehr auf den Sommer! Und natürlich auf weitere tolle Neuigkeiten von LOVJOI, einem beeindruckenden Label. Wir sind stolz, Euch in unserem Sortiment zu haben!

Bilder: LOVJOI, außer Ramie von Dominicus Johannes Bergsma (CC BY-SA 3.0) und Kenraiz Krzysztof Ziarnek (CC-BY-SA 4.0) 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.